Liebe FreundInnen, SymphatisantInnen und UnterstützerInnen, Zunächst möchten wir uns ganz herzlich für eure Beteiligung an unserer Sammelkampagne bedanken. Wegen euch war diese ein Erfolg und wir freuen uns sehr über das Ergebnis! Ein ganz grosses Dankeschön an alle!

Das neue Jahr beginnt erstmal mit der Produktion und dem Versand der versprochenen Preise für die CrowdfunderInnen.

Wie ihr aus den Medien erfahren habt, sind die Volksabstimmungen auf Ende 2019 verschoben worden. Hinter dieser Entscheidung sehen wir den Versuch der Projektgesellschaft und der Städte, mit den Kreisen, die sich gegen einen Landverkauf stellen, einen Kompromiss zu finden (oder jedenfalls wird dies so kommuniziert). Wir verfolgen diese Entwicklung aufmerksam, halten aber an unserer Position fest, so wie wir sie von Beginn an kommuniziert haben. Die Frage des Landverkaufs ist nicht das einzige Problem. Auch wenn das Land schliesslich nicht an Mobimo verkauft würde, so werden wir dennoch den Abstimmungskampf gegen das Projekt führen. Selbstverständlich werden wir auch das von euch gespendete Geld nur zu diesem Zweck einsetzen, einfach ein Jahr später als angenommen.

Bis 2019 werden wir aber keineswegs zuwarten mit Aktivitäten. Wir werden die Gelegenheit nutzen, um an der Frage einer Alternative zu Agglolac zu arbeiten und werden über das Jahr mehrere öffentliche Workshops organisieren, um gemeinsam ein Projekt zu erarbeiten, das sowohl eine Alternative zu Agglolac, als auch zur aktuellen Situation darstellt.

Wir freuen uns, euch an diesen Workshops zu sehen und wünschen ein Gutes 2018.

Gruppe Zentralparc